Sprache/Language  

deenfritjaptrues
   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Nach blau-gelb folgt "Die Blaue Blume" als neue Ausstellung im Neu-Mayland.

Es werden Bilder und Gedichte der Stiftung Praunheimer Werkstätten ausgestellt.

Leitspruch der Praunheimer Werkstätten:
Aus Überzeugung: gemeinsam für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung in unserer Gesellschaft – dafür stehen wir!

 

Gedichte:

Ich und die Blaue Blume
Die Blaue Blume der Romantik
Die blaue Blume ist ein geheimnisvolles Symbol und eine Wunder-Blume. Sie ist ein Zeichen für die Kunst
und sie verbindet Wirklichkeit und Traum. Wir haben uns mit ihr beschäftigt. Wir haben gemalt und Gedichte
geschrieben. Hier können Sie sehen und lesen!

Meine „Blaue Blume“
Meine „Blaue Blume“ ist die Natur an sich, weil sie so
schön ist und so viel Vielfalt hat. Sie hat viele verschiedene
Ecken und manchmal denkt man, dass man in einem
Film ist. Aber leider ist man in keinem Film, sondern in
der Realität, wo die Natur traurig ausschaut.
Ich will, dass die Natur glücklich ausschaut! Ihr bestimmt
doch auch? Also nehmt bitte Rücksicht auf die Natur und
verwendet kein Plastik mehr und lasst euren Müll nicht ein-
fach so rumliegen! Geht doch einfach mal durch den Wald
und schaut euch die schönen Bäume an! Das Harz riecht
wunderbar! Ende
Diktiert von Luzi B.

Mein Mann, ich und meine Rose
Meine rote Rose,
das Zeichen der Liebe,
sehe ich sie, macht mich das
glücklich und sie tut mir gut.
Sie, das Sinnbild der Schönheit,
beschenkt mich und auch meinen Mann
und wir fühlen uns verbunden.
Biggi Leipold

Meine „Blaue Blume“ ...
Meine „Blaue Blume“ ist
das Lachen meiner Freundin,
höre ich ihr Lachen
bin ich gut gelaunt.
Strömt Regen blau ins Meer,
die Sonne lässt das Meer funkeln
und höre ich das Lachen,
das ist für mich Glück.
Biggi Leipold, Jelena Gagula

Meine rote Tulpe ist meine „Blaue Blume“
Sie ist schön und macht mich glücklich,
wenn ich was vergessen habe, erinnert mich
die rote Tulpe daran, dass ich das erledige.
Ich liebe die rote Tulpe, sie ist meine „Blaue Blume“.
Meine „Blaue Blume“ erinnert mich daran,
wenn ich traurig bin, schöne Dinge zu unternehmen,
und ich bin ihr dafür dankbar, auch dafür,
dass sie mich daran erinnerte, als ich krank war,
dass ich wieder gesund werde.
Maxim Schild

https://stiftung-pw.de/wordpress/wp-content/uploads/2022/06/stiftungaktuell_26_web.pdf
Die Sommer-Edition 2022 von „Stiftung aktuell“ steht nun zur Ansicht und zum Download für Sie bereit.
Wir möchten Sie herzlichst zum Lesen dieser Ausgabe einladen. Sie steht unter dem Motto: „Neue Wege gehen“ und vermittelt gut, wie unsere aktive Stiftungsarbeit aussieht.
Sie lernen in dieser Ausgabe Menschen kennen, die die Angebote der Stiftung nutzen und Sie erfahren hautnah und sehr persönlich, wie wir Ihre Spenden einsetzen.
Danke dafür!

https://stiftung-pw.de/projekte/stiftung-aktiv/
https://stiftung-pw.de/

   
© ALLROUNDER | Copyright © 2015 by Siedlerverein Frankfurt/M.-Praunheim e.V

VCNT - Visitorcounter

Heute 5

Gestern 193

Woche 1559

Monat 6749

Insgesamt 473522

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login Form