Sprache/Language  

deenfritjaptrues
   
Die Baustelle wurde diese Woche abgebaut bzw. reduziert. Das Baulager bleibt bestehen. Die Baustellensicherung und Schilder wurden abgebaut. Die Parkplätze sind alle wieder freigegeben. In der 3. Januarwoche sollen die Bauarbeiten im unteren Bereich weitergehen. Die Details der Maßnahmen sind uns zur Zeit noch nicht bekannt.
 
Die Bauausführung ist nach unserer Sicht hervorragend verlaufen. Wir danken allen Beteiligten für die geleistete Arbeit und wünschen ihnen und ihren Angehörigen ein fohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch.
 
 
Die Gas- und Stromleitungen sind verlegt. Der Gehweg, vom Garagenweg zur Kirche, ist barrierefrei hergestellt. Der Stolperstein vor Hausnummer 128 wurde wieder eingesetzt. 

Zur Zeit wird ein großer Teil der Gas-Hausanschlüsse durch die Firma Jörg Loth ummontiert. Die Kosten hierfür liegen bei ca. 300 Euro, die jeder Hauseigentümer selbst zahlen muss.

Die Rohre im Gehweg vom Garagenweg in Richtung Osten sind bereits verlegt.
Jetzt werden die einzelnen Hausanschlüsse hergestellt. Am Ende dieser Baumaßnahme müssen auch hier die Hauseigentümer eine Firma beauftragen, die die neue Gasleitung an die hausinterne Installation anschließt. Die damit beauftragte Firma muss von MAINOVA zugelassen sein.
hp
 
   
© ALLROUNDER | Copyright © 2015 by Siedlerverein Frankfurt/M.-Praunheim e.V

VCNT - Visitorcounter

   

Login Form